RSS-Feed

Hotelaufenthalt im Baukastenprinzip: neues Hotelkonzept a-ja-Resorts vom Aida-Gründer

Veröffentlicht am

Erinnern Sie sich auch noch an Ihren letzten Hotelaufenthalt? Nachmittags eingecheckt, abends ein paar Runden im Hotelpool, aber die Sauna nutzen Sie nicht. Heute muss der Hotelgast alle Leistungen des Hotels mit bezahlen, egal ob er diese nutzt oder nicht.

Mit einem neuen Hotel Konzept plant der Gründer der Aida Kreuzfahrtschiffe Horst Rahe die Einführung einer neuen Hotelkette namens a-ja-Resorts.

In den „A-ja“-Resorts sollen Gäste nur das zahlen, was sie wirklich nutzen.

Mit einem Grundpreis von 39,-€ kann der Hotelgast Tag für Tag zwischen 2 optionalen Extras wählen, wie z.B. Frühstück und Wellness oder Sauna und Halbpension.

„Die Vorzüge eines luxuriösen Hotels zu Preisen, die sich jeder leisten kann, erlebnisreich in großzügigen Spas, komfortabel vom Premium-Komfort-Bett bis zur Regendusche, genussvoll wie eine Geschmackserlebnisreise.“

Ein Hotelkonzept, dass sicherlich seine Wirkung nicht verfehlen wird und sich konzeptionell eine interessante Nische eröffnet, im harten Wettbewerb der Hotels.

2013 ist die erste Eröffnung in Warnemünde geplant.

Hotelaufenthalt im Baukastenprinzip: neues Hotelkonzept a-ja-Resorts vom Aida-Gründer

Hotelaufenthalt im Baukastenprinzip: neues Hotelkonzept a-ja-Resorts vom Aida-Gründer

Weitere Infos unter http://www.ajaresorts.de/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: