RSS-Feed

Gastronomie meets Taxi, oder wie Gastronomen ohne eigenen Lieferservice doch ihre Spezialitäten liefern können

Veröffentlicht am

Aktuell ist das Thema Same Day Delivery (Lieferung am gleichen Tag) sehr trendy. Insbesondere im Onlinehandel werden mit Same Day Delivery noch große Potentiale erwartet. So versuchen sich Unternehmen wie tiramizoo oder Shutl bereits in dem Markt, in dem sie die Online Einkäufe direkt an die Tür liefern (lassen).

Mit My Taxi, einem Online Taxivermittler, kommt ein neuer Player in den Markt. Taxi- und Kurierfahrten unterscheiden sich eigentlich nur darin, dass das Taxi Personen, der Kurierdienst Waren befördert. Warum nicht beider Eigenschaften kombinieren? My Taxi testet in Hamburg die Auslieferung von Waren (im Test nehmen 2 Media Märkte teil) via Taxi.

In Sachen Speisen und Nahrung sind die Anforderungen für die Beförderung noch größer. Neben einer Warmhalteeinrichtung oder Kühlung der Nahrung oder Speisen bedarf es auch geschulter Fahrer mit einer äußeren Erscheinung, die für die Auslieferung von Speisen geeignet ist.

Am Beispiel Sushi Restaurant:

Die Sushi Bestellung wird frisch für Sie im Restaurant von den Sushi Meistern zubereitet und ausgeliefert per Taxi für eine fixe Liefergebühr, die im Warenkorb nach Eingabe der Lieferadresse angezeigt wird.

Die Probleme mit einem eigenen Lieferservice für Gastronomen liegen auf der Hand:

  • hoher Personalbedarf
  • Investitionsbedarf für Fahrzeuge, Technik und interne Organisation
  • höhere Betriebskosten (Tankkosten, Fahrzeugverschleiß etc)

Wäre ein Lieferservice per Taxi für als Gastronom interessant?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: