RSS-Feed

Archiv der Kategorie: Offline Marketing

Offline Marketing

5 Gastronomie Trends für 2012, oder was man Neues in seinem Lokal anbieten könnte

Veröffentlicht am

Es ist nicht einfach sich in Sachen Trends für die Gastronomie auf 5 Trends zu reduzieren, denn kaum eine Branche ist so „trendy“, wie die Gastronomie. Man muss nicht jede neue Mode mitmachen, wer aber immer nur das Gleiche macht, dem widerfährt aber auch nichts Neues. Daher werden wir uns auch nicht nur auf die vorgestellten 5 Trends in der Gastronomie beschränken, sondern fortlaufend über Trends berichten.

Hier nun die 5 Trends in der Gastronomie für 2012 (die Reihenfolge ist unerheblich)

– Trend zu regionalen Zutaten

– Trend zu lokalen Bezugsquellen für Wein, Bier etc.

– Trend zum Thema kinderfreundliche Speisengestaltung

– Trend zu BIO Produkten

– Trend zu gluten freien Gerichten

Freuen Sie sich schon auf die folgenden Beiträge, in denen wir die einzelnen Gastro-Trends genauer unter die Lupe nehmen werden.

Welche Trends haben Sie noch ausgemacht?

Haben Sie Fragen zum Thema Gastronomie Online Marketing?

Erstberatung Gastronomie Marketing

Erstberatung Gastronomie Marketing

 

die Speisekarte als zentrales Marketinginstrument in Sachen Präsentation und Gästebindung

Veröffentlicht am

In unserer Reihe „die perfekte Speisekarte“ beginnen wir mit einer Themenübersicht, auf die wir in weiteren Beiträgen genauer  eingehen werden.

Die Speisekarte, DAS Aushängeschild eines Gastronomen, ist die vielleicht zentralste Aufgabe für einen Gastronomen.

Neben verschiedenen Rechtsgrundlagen, Kennzeichnungs- und Deklarationspflichten, sind selbstverständlich die Gliederung der Speisekarteninhalte, die sorgfältige Auswahl für die Getränkekarte und die Darstellungsformen elementare Bestandteile einer Speisekarte.

Auch der Einsatz von Tageskarten, Online Speisekarten oder speziellen Weinkarten sind als Ergänzung zur Speisekarte denkbar und praktikabel.

Die Speisekarte ist nach dem „ersten Eindruck“ und dem Eindruck, dass das Servicepersonal dem Gast vermittelt, die dritte Station, die der Gast von einem Lokal wahrnimmt.

Wer also dem Gast bereits beim ersten Eindruck kein gutes Gefühl gibt oder das Servicepersonal nicht kundenorientiert agiert, kann die beste Speisekarte auch nichts mehr aus dem Feuer holen.

Der Moment, in dem der Gast die Speisekarte gereicht bekommt oder in Augenschein nimmt, sollte sich das Konzept des Lokals wiederspiegeln und möglichst Lust auf mehr machen. Dazu gehört das Design der Speisekarte, als auch die Ausgestaltung der Speisekarte. Die Speisekarte ist das ideale Instrument des Gastronomen mit dem Gast in Kontakt zu kommen und daher sollte die Speisekarte immer zentraler Bestandteil der Marketingstrategie für Gastronomen sein.

Kleiderordnung in der Gastronomie, oder was man mit einheitlicher Gastronomie Bekleidung erreichen kann

Veröffentlicht am

In der Systemgastronomie findet man Sie schon lange, die einheitliche Arbeitskleidung der Servicemitarbeiter. Im Vordergrund stehen natürlich das einheitliche Erscheinungsbild und damit verbunden auch die Wiedererkennung durch den Gast.

Das Thema Gastronomie Bekleidung ist stets eine Abwägung zwischen dem Wunsch nach der eigenen Persönlichkeit und dem Wunsch eine gewisse Kontinuität zu vermitteln. Dazu kommen auch die Aspekte, um welche Spezialitäten es sich im jeweiligen Lokal handelt.

Mit einfachen Mitteln kann man mit Hilfe von einheitlicher Gastronomiebekleidung den ersten Eindruck des Gastes deutlich verbessern.

Die Einsatzbereiche der Gastronomiebekleidung reichen von den Bereichen Küche, Service bis hin zu Geschäftsleitung. Zudem unterstützt eine einheitliche Gastronomiebekleidung  sich vom Wettbewerb abzuheben, probieren Sie es aus.