RSS-Feed

Archiv der Kategorie: Online Speisekarten

Die Online Gastronomie Welt ist ganz schön durcheinander gewirbelt, ein Gastro-Branchen-Überblick

Veröffentlicht am

Waren es vor 20 Jahren noch die bekannten Speisekartenflyer, die den Briefkasten überquellen haben lassen, so hat sich in der Gastronomie einiges verändert.

Das Thema Essen ist heutzutage Lifestyle und daher verwundert es nicht, dass auch hier das Internet viele Bereiche revolutioniert.

Neue Wettbewerbsverhältnisse durch Digitalisierung

Pizza, Sushi, Döner & Co. kann man sich online einfach und bequem bestellen und liefern lassen, seine Bestellung via PayPal, Kreditkarte und Co. bezahlen, man kann sich heute bei seinem Lieblingsrestaurant seine Speisen online bestellen und gegen einen Lieferaufschlag liefern lassen von sog. Food-Kurieren. Tischreservierungen im Lieblings-Restaurant können heute Online vorgenommen werden, im Restaurant kann man interaktive Speisekarte auf mobilen Tablets seinen Gästen anbieten, komplette Cateringaufträge können heute online abgewickelt werden.

Geliefert werden auf Wunsch Convenience Menüs, die dann zu Hause nur noch zubereitet, bzw. erwärmt werden müssen.

Eventlocations werden in Online Portalen Interessierten angeboten, diese können direkt über das Location-Portal einen Veranstaltungsort buchen.

Gäste sind bequemer  geworden

Auch der Gast hat sich weiterentwickelt und besitzt heute über zahlreiche Möglichkeiten seine Erfahrungen in der Gastronomie weiterzugeben, sei es über soziale Netzwerke, gastronomische Bewertungsportale oder Location Bewertungsportale oder direkt bei Google. Auch das Food-Spotting mit Instagram ist inzwischen oft zu beobachten. Gäste fotografieren Ihre Speisen und posten diese bei Instagram und Co.

Eine Menge Herausforderungen an den modernen Gastronomen von heute bei all diesen Möglichkeiten noch den Überblick zu behalten und vor allem die Kontrolle über sein eigenes betriebswirtschaftliches Ergebnis.

Denn beispielsweise in den Bereichen Außer-Haus Geschäft, Lieferservice und Catering sind große Bestellvermittlungsportale inzwischen in einer sehr beherrschenden Marktposition und können den Gastronomen unter großen Druck setzen und hohe Provisionsansprüche aufgrund der Nachfragemacht durchsetzen.

Auch in den Bereichen Servicequalität und Speisequalität müssen die Gastronomen beachten, dass nicht jede Speise für die Auslieferung geeignet ist.

Auch spannende Food Trends sorgen immer wieder für Veränderungen in der Gastronomie.

Und zum Schluss ist da noch das Thema Google und Co.. Interessante Trendverläufe zu den Themen Lieferservice und Restaurant bei Google Trends zeigen zudem,wie sehr das Internet Einzug hält in die Gastronomie.

Google Trends Lieferservice

Google Trends Lieferservice

 

Google Trends Restaurant

Google Trends Restaurant

Die erfolgreichen Gastronomiekonzepte und Gastronomen haben sich stets auf ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten konzentriert und sichergestellt, dass die eigenen Kanäle wie z.B.: die eigene Webseite, das eigene Online Bestellsystem und Profile auf sozialen Netzwerken und Bewertungsportalen einwandfrei sind.

Lassen Sie sich nicht durcheinander bringen. Sie haben Fragen zu den verschiedensten Gastronomie-Konzepten und Online Portalen für die Gastronomie, dann freuen wir uns auf Ihren Kontakt.

Vorgestellt: Lieferservice Marketing mit Online Bestellungen vom Bestellportal, das digitale Restaurant

Veröffentlicht am

Für die Bestellung von Pizza, Sushi, Schnitzel oder Döner beim Lieferservice benötigt man längst kein Telefon mehr:  der einfache Internetzugang genügt, oftmals ist die Eingabe der gewünschten Produkte direkt über einen Online-Shop möglich – beispielsweise beim Lieblings-PizzaserviceLieferservice Marketing mit Online Bestellungen vom Bestellportal.

Das Bestellportal „deliver24“ ist bereits seit 2002 einer der führenden Bestellportale und Partner von Lieferdiensten, Restaurants oder Partyservice-Angeboten. Insbesondere die Neukundengewinnung über das Internet, als auch die hohe Reichweite bei relevanten Zielgruppen machen deliver24 zum Erfolgsfaktor für Restaurants, Lieferservice und Partyservice.

Gegründet und eigenfinanziert durch die beiden Brüder Mark und Oskar Fonarob ist deliver24.de seit Beginn Dienstleister für die Gastronomie und vermittelt einem Gastronomen zuverlässig Kundenbestellungen über das Internet.

Wie funktioniert die Online Bestellung?

Der Nutzer wird aufgefordert, seine Postleitzahl einzugeben, um einen Lieferdienst in seiner Nähe zu finden. Die Ergebnisse liefern deutlich mehr als nur den klassischen Pizzadienst um die Ecke, auch Mexikaner oder Asiaten kennt die Essensplattform, aber auch die Lebensmitteltüten von HelloFresh, Obstkisten, Getränke, Spanferkel oder ein komplettes Buffet vom Partyservice.

Das digitale Restaurant, Lieferservice oder Partyservice

Die Gestaltung der Lieferantenübersicht ist einheitlich und übersichtlich. Neben der Anzeige der Öffnungszeiten sowie der Mindestbestellmenge kann der Nutzer seine Speisen zusammenstellen und direkt bestellen. Der Service ist für den Nutzer kostenlos, bezahlt werden die bestellten Speisen und Getränke in Bar bei Lieferung.

Weitere Informationen unter http://www.deliver24.de

die Speisekarte als zentrales Marketinginstrument in Sachen Präsentation und Gästebindung

Veröffentlicht am

In unserer Reihe „die perfekte Speisekarte“ beginnen wir mit einer Themenübersicht, auf die wir in weiteren Beiträgen genauer  eingehen werden.

Die Speisekarte, DAS Aushängeschild eines Gastronomen, ist die vielleicht zentralste Aufgabe für einen Gastronomen.

Neben verschiedenen Rechtsgrundlagen, Kennzeichnungs- und Deklarationspflichten, sind selbstverständlich die Gliederung der Speisekarteninhalte, die sorgfältige Auswahl für die Getränkekarte und die Darstellungsformen elementare Bestandteile einer Speisekarte.

Auch der Einsatz von Tageskarten, Online Speisekarten oder speziellen Weinkarten sind als Ergänzung zur Speisekarte denkbar und praktikabel.

Die Speisekarte ist nach dem „ersten Eindruck“ und dem Eindruck, dass das Servicepersonal dem Gast vermittelt, die dritte Station, die der Gast von einem Lokal wahrnimmt.

Wer also dem Gast bereits beim ersten Eindruck kein gutes Gefühl gibt oder das Servicepersonal nicht kundenorientiert agiert, kann die beste Speisekarte auch nichts mehr aus dem Feuer holen.

Der Moment, in dem der Gast die Speisekarte gereicht bekommt oder in Augenschein nimmt, sollte sich das Konzept des Lokals wiederspiegeln und möglichst Lust auf mehr machen. Dazu gehört das Design der Speisekarte, als auch die Ausgestaltung der Speisekarte. Die Speisekarte ist das ideale Instrument des Gastronomen mit dem Gast in Kontakt zu kommen und daher sollte die Speisekarte immer zentraler Bestandteil der Marketingstrategie für Gastronomen sein.