RSS-Feed

Schlagwort-Archive: facebook Marketing

Facebook Unternehmensseiten ab 1.4.2012 im Timeline Modus, was ist neu?

Veröffentlicht am

Auch für Unternehmensseiten bei Facebook brechen neue Zeiten an. Wie schon bei den persönlichen Seiten, werden ab dem 1.4.2012 die Unternehmensseiten im Chronic-Style (Timeline) dargestellt. Hierbei sind grundlegende Veränderungen in der Darstellung, als auch für die Admins vorgesehen.

Zahlreiche neue Elemente und Funktionen werden dann zur Verfügung stehen. Daher sollte man sich seine eigene Unternehmensseite auf Facebook genau anschauen und die entsprechenden Änderungen bis zum genannten Termin vornehmen und berücksichtigen.

Zunächst fällt das Design im oberen Bereich auf. Hierbei übernimmt das Titelbild die Funktion der bisherigen Landingpages. Um den Richtlinien von Facebook zu entsprechen, dürfen hierbei keine Werbung oder ähnliches abgebildet werden.

Elementarer Bestandteil der Änderungen sind die Timeline. Mit Hilfe der Chronik ist die gesamte Historie eines Unternehmens einfach und übersichtlich dargestellt.

Seitenbetreiber können in der neuen Ansicht erstmals auch einzelne Beiträge im oberen Bereich der Facebook Page Damit lassen sich bestimmte Events, wichtige Nachrichten oder Neuigkeiten für bis zu 7 Tage im oberen Bereich platzieren.

Mit der Umstellung können nun Nutzer Direktnachrichten an das Unternehmen senden. Hierauf können dann die Betreiber der Firmenseiten auf Facebook via Email antworten.

Hier noch 2 Beispiele von Starbucks und Ben&Jerry, die bereits auf die neue Timeline umgestellt haben.

Wir werden in kommenden Beiträgen auf weitere Änderungen bei den Facebook Unternehmensseiten eingehen.

Haben Sie schon eine Facebook Seite für Ihr Lokal?

Advertisements

Mit Facebook Seiten und Facebook Places mehr für das eigene Geschäft erreichen

Veröffentlicht am

Wenn man die Rahmendaten von Facebook sieht, fragt manch ein Gastronom, was bringt mir Facebook für mein Geschäft?

Zunächst sind aktuell ca. 20 Millionen aktive Nutzer alleine in Deutschland beinahe täglich auf dem sozialen Netzwerk aktiv (!) und die Tendenz ist immer noch steigend. Zunehmend entdecken auch ältere User Facebook für sich, so dass man noch von einem Wachstum ausgehen kann.

Was kann man als Gastronom mit Facebook anfangen? In aller erster Linie, kommt man als Gastronom in Kontakt mit potentiellen Kunden und bleibt in Verbindung mit bestehenden Kunden. Man erreicht die Altersgruppe 18-40 in seiner direkten Umgebung über Facebook, was wiederrum zu vielen Möglichkeiten führt, eigene Veranstaltungen, Aktionen oder die neue Speisekarte bekannt zu machen. Zudem sind die Suchmaschinensignale, die Facebook aussendet mitunter sehr vorteilhaft für die Sichtbarkeit in Suchmaschinen, wie z.B. Google, sind. Natürlich kommt es auf die optische Einrichtung der Facebook Seite, die Planung und Erstellung von speziellen Facebook Aktionen, News und den jeweiligen Highlights an.

Für jede gastronomische Einrichtung bedarf es einer individuellen Facebook Strategie und Planung, um auf Facebook erfolgreich zu sein.

Grundsätzlich kann man sich an den Bereichen dauerhafte Online-Kommunikation mit Gästen, monatlich stattfindenden Facebook-Fan-Aktionen und regelmäßiger Online-PR-Berichterstattung orientieren.

Neben der (inzwischen) klassischen Facebook Seite, ist auch der Bereich Facebook Places relevant für Gastronomen. Dazu aber mehr in einem weiteren Artikel.