RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Gastronomie Trends

Nicht nur Foodblogger: Wenn Gäste den Fotoapparat zücken

Veröffentlicht am

Immer häufiger kann der Gastronom erleben, dass Gäste Ihr Essen zunächst mit Smartphone oder Fotoapparat ablichten und teilen, bevor es verspeist wird.

Geteilt werden die Speisen auf Plattformen wie Instagram, Facebook und Co. Aber nicht nur Foodblogger lichten Ihre Speisen ab, auch immer mehr „normale“ Gäste verewigen Ihre Speisen.

Nicht nur Foodblogger: Wenn Gäste den Fotoapparat zücken

Nicht nur Foodblogger: Wenn Gäste den Fotoapparat zücken

Welche Folgen hat diese Entwicklung für den Gastronomen?

Zunächst muss man feststellen, dass der Trend des Abfotografierens von Speisen für den Gastronomen eine neue Form des Marketings sein kann und viele positive Möglichkeiten bietet, sich optimal zu präsentieren. Die eigene Speisekarte bietet die ideale Möglichkeit, sich perfekt in Szene zu setzen. Also warum nicht auch selber die Speisen, die aus der Küche kommen ablichten. Tipps und Beispiele findet man auf foodspooting.com

Egal ob Döner Kebab, Sushi, Pizza oder 5* Menü, alles wird abgelichtet!

Mit den Bildern kann man seine Freunde und Netzwerk an den eigenen Genüssen teilhaben lassen. Darüber erhält natürlich das Lokal eine gewisse Reputation, die auch neue Kunden anlockt (im besten Falle).

Daher gilt, zum einen natürlich stets die Speisen zu ansehnlich wie möglich auf den Tellern zu präsentieren, zum anderen aber auch selber aktiv zu werden. Einige Praxisbeispiele zum Thema „Wenn Gäste den Fotoapparat zücken“ kann man hier sehen.

Im Restaurant mit seinem Handy bestellen, dass ist thisPLS App

Veröffentlicht am

thisPLS App ermöglicht es dem Gast im Restaurant seine Bestellung aufzugeben, ohne dass er auf die Bedienung warten muss.

Hört sich seltsam an, kann aber sicherlich ein neuer Trend in der Gastronomie werden. Teilnehmende Gastronomen können Ihre Gäste einfach selber bestellen und bezahlen lassen.

Aktuell bisher nur in NRW verfügbar, aber auch in Kürze bundesweit.

Weitere Infos unter http://www.thispls.com

Reservierungsportale für Restaurants, eine Chance für leere Tische im Restaurant?

Veröffentlicht am

Was macht ein Restaurant mit unbelegten Tischen und freien Kapazitäten?

Die Fixkosten (Miete, Pacht, Personal etc.) laufen ja weiter. Hier setzen sogenannte Reservierungsportale für Restaurants an und bieten mit unterschiedlichen Konzepten dem Gastronomen Ihre Dienste an.

Der Trend im Bereich Online Marketing für Restaurants sind Reservierungsportale für Restaurants. Ein Weg, um ungenützte Kapazitäten auszulasten.

Sicherlich kein Allheilmittel für gastronomische Betriebe, die auch an anderen wichtigen Stellen Optimierungsbedarf haben (siehe hierzu die zahlreichen TV-Dokus á la die Kochprofis, Rach der Restauranttester & Co.).

Mit Hilfe solcher Reservierungsportale für Restaurants kommen die Gastronomen an neue Zielgruppen und können somit neue Gäste gewinnen.  Auch werden mit Hilfe von Tischreservierungdiensten einfacher Gästeanfragen abgewickelt werden. Nicht zu vergessen sind die teilweise hohen Reichweiten solcher Tischreservierungdienste, die der einzelne Gastronom nur schwer (oder nur mit viel Budget) erreichen kann.

Man muss insbesondere die Vermittlungsgebühren der einzelnen Tischreservierungdienste vergleichen, denn da sind mitunter große Unterschiede festzustellen.

In kommenden Beiträgen werden wir einzelne Tischreservierungdienste hier auf dem Gastronomie Marketing Blog vorstellen und Erfahrungswerte von Gastronomen präsentieren.